Linear-Auflagen fertig

Die 15 mm Auflagen für die lange Maschinenseite und das Portal sind fertig gebohrt, gesenkt und erste Gewinde geschnitten. Im Anschluss wurde die Schutzfolie (seit dem Einkauf auf dem Alu als Schutz belassen) entfernt, geschliffen in Korn 240 und 400, eine leichte Fase an die Kanten geschliffen und alle Flächen entfettet. Zum reinigen und entfetten kommt Silikonentferner zum Einsatz, davon sollte man immer mindestens einen Liter im Haus haben.

Die Unterseite wurde entsprechend maskiert, sodass beim Lackieren kein Overspray dort landet.

Als Lack wurde ein 2K Epoxyd Lack in glänzend nach RAL 7024 angemischt eingesetzt. Die Epoxyd-Basis lässt es zu, den Lack auf das blanke Alu mit 1,5 mm Düse zu lackieren – ohne vorherigen Haftvermittler –  und bietet neben sehr guter Haftung auch einen gewissen Korrosionsschutz. Dieser ist in unseren Werkstätten allerdings nebensächlich.

Lackiert wurde nach Datenblatt stark verdünnt (40%) in zwei Gängen im Kreuz. Nach 48h Zwischenschliff mit Korn 400 und nochmal zwei Gänge. Die Farbe deckt natürlich sehr gut, die Oberfläche wurde sehr gut. Hochglanz ist nur mit höherem Aufwand möglich und hier nicht erforderlich.

Sobald die Aluprofile im Haus sind, werden diese Auflagen montiert und verklebt, dann mit der Anschlugsnut für die Linearführungen versehen.

 

2 Gedanken zu „Linear-Auflagen fertig

Schreibe einen Kommentar