Abschluss digital und Baubeginn, Riemenspanner für X-Antrieb

Nach etwa neun Monaten ohne kontinuierlich daran zu arbeiten, sind Konstruktion und Planung abgeschlossen. Für den Bau benötige ich noch einiges an neuem Werkzeug und einen weiteren Arbeitstisch der sehr massiv gebaut wird. Als Arbeitsplatte habe ich mich für eine Siebdruckplatte entschieden, die eine Arbeitsfläche von 150 x 190 cm haben soll, für Aufbau und Wartung von allen Seiten gut zugänglich.

Um endlich Hardware in den Händen zu halten, habe ich zunächst die beiden Riemenspanner für den Dualantrieb an X umgesetzt. Hierzu wurden jeweils zwei kleine Lager aus hochfestem Alu gedreht, die am inneren Bund der Doppelrillenkugellager (je zwei Mal 4202-2RS-TN) sitzen. Ein Tandem deshalb weil der Riemen 25 mm haben wird und die Kugellager mit 13 mm gedoppelt werden mussten. Gespannt werden die Lager mit zwei Tellerfedern 18 x 8 x 2,1 mm ebenfalls am inneren Bund sitzend. Der Spanner wird auf einer M8 x 90 mm mit Federring dann in die Stirnplatte verschraubt.

Der Stepper an dieser und allen anderen Achsen wird ein NEMA 24 (baugleich mit 23) mit 4NM sein. Also reichlich Reserven und Kraft, als Endstufen werden digitale von Leadshine, zB 556 oder 705 installiert werden.

 

Schreibe einen Kommentar